Indien – ein Land der Kontraste

  • Reichtum: Hohes Wirtschaftswachstum und schnell wachsende Wirtschaftszentren 

  • Extreme Armut: Im Jahr 2012 lebten weltweit gemäß Weltbank 896 Mio. Menschen unterhalb der global definierten Armutsgrenze von USD 1,90 (PPP) pro Kopf und Tag, von diesen lebten ca. 30% in Indien.

  • 2014 lebten 44% (1975: 36%) der weltweit Unterernährten in Indien. Etwas ein Viertel der Bevölkerung auf dem subindischen Kontinent sind unterernährt (BMI-Index <18; Quelle: Wirtschaftswoche 8.4.2016)

  • Dalits sind besonders von der Armut und Unterernährung betroffen.

  • Die einzige Chance aus der Elendsspirale und dem Kastenwesen auszubrechen ist Bildung.

  • HLWM-Hope4Dalits bietet Bildung und damit Hilfe zur Selbsthilfe, damit diese Menschen Hoffnung und Aussicht auf eine bessere Zukunft bekommen.

Kastensystem - Dalits

  • Das strikt hierarchische Kastensystem ist elementarer Bestandteil der hinduistischen Religion und lehrt eine Ungleichwertigkeit der Menschen.

  • Der Hinduismus lehrt, dass die meisten Menschen aufgrund ihres Karmas in eine von vier Hauptkasten hineingeboren werden. Die Kaste entscheidet über den Beruf, Ehepartner, Wohnort usw. 

  • Ca. 20 % der indischen Bevölkerung sind nicht Teil des Kastensystems: sie werden Dalits genannt und, da sie kastenlos sind, als „unberührbare“ Untermenschen diskriminiert und ausgebeutet.

  • Armut, Analphabetentum, Ausgrenzung, Ausbeutung bis hin zur Versklavung, Gewalt und Missbrauch gehören zu dem täglichen Leben der Dalits.

  • Die Benachteiligung der Dalits ist verfassungsrechtlich seit 1948 offiziell verboten, aber auch heutzutage bestimmt es noch insbes. in ländlichen Gegenden, wie dem Tätigkeitsgebiet von HLWM-Hope4Dalits, das Leben der Menschen.

 

Irmhild van Halem

Vorstand und Kassenwart

0173-3024605

irmhild[at]vanhalem.de

HLWM-Hope4Dalits

Hermon Living Water Ministries e.V. 

Oberer Lindenstruthweg 12

D-61476 Kronberg

Spendenkonto: Deutsche Bank AG

IBAN: DE12 5007 0024 0718 2512 00

BIC: DEUTDEDBFRA

Spendenbescheinigungen werden ausgestellt.

  • Facebook Social Icon